Zum Hauptinhalt springen

Alltagsmasken

Dank unserer lieben Frisörin Tülay haben wir für die Hygiene und Sicherheit unserer Mitglieder bereits ein wenig vorsorgen können. Ab jetzt liegen Alltagsmasken bereit. Jetzt fehlt nur noch das O.K. der Landesregierung Niedersachsen und die genauen Auflagen um zumindest kleinere Sitzungen und Arbeiten wieder durchführen zu dürfen. Denn irgendwann und irgendwie muss es ja weiter gehen.

Geschirr

Jubel! Stück für Stück, Geschirr-Teil für Geschirr-Teil wird unser Lager immer weiter ausgestattet. Wir sind richtig glücklich. Mit der Ausstattung können wir jetzt gemütlicher zusammen Speisen und Abends am Feuer sitzen.

Kübelspritze

Wir heizen und kochen mit offenem Feuer. Daher ist der Brandschutz in unserem Lager besonders wichtig. Wir haben uns allerdings gegen Moderne Feuerlöscher entschieden. Da die Kübelspritze wesentlich weniger Wartung benötigt und wesentlich leichter beim Transport ist. Ihre Inhalt von 15 Litern Wasser wird vor Ort eingefüllt und reicht bequem zum Ablöschen von unseren Feuerschalen aus. Bietet für den Notfall aber auch eine ausreichende Menge an Löschmittel um einen Entstehungsbrand zu löschen.

Metallschränke

Wir haben sehr sehr günstig einige Metallschränke für unser Lager bekommen. Dank Willi und Sebastian stehen diese seit einigen Tagen bei uns im Lager.

Raum Sanierung

Dank Friedrich Jachens haben wir für unser Lager und unsere Zusammenkünfte einen Raum auf seinem Reiterhof in Schwanewede Beckedorf zur Verfügung gestellt bekommen.

Bei der Übernahme hatte der Raum zwei Schwachstellen, das Dach und eine kaputte Wand. Bei unserer Jahreshauptversammlung wurde beschlossen die erforderlichen Arbeiten anzugehen und die Renovierung mit den Mitgliedern nach und nach durchzuführen. Bei den Arbeiten hat sich unser Willi sehr stark eingebracht und die Hauptverantwortung für die Arbeiten und deren Ausführung übernommen. An drei Wochenenden haben wir uns mit vielen Vereinsmitgliedern, Friedrich und Andreas Jachens getroffen und Löcher und Risse im Dach geschlossen, eine Zwischendecke eingezogen und die Wand erneuert.

Am letzten Tag des Arbeitsdienstes haben wir auch noch geschafft die Regale und Abstellmöglichkeiten für unsere Zelte und Lagerplanen aufzubauen. Nun kann jedenfalls das Meterial soweit trocken und ordentlich gelagert werden, bis wir nach Corona (Covid-19) als Verein wieder weiter machen dürfen. Es gibt noch so viel zu tun, damit wir den Raum wirklich anständig nutzen können.

DSC04551

Bild 1 von 14

Anhänger mit Fabelwesen

Am 18.11. haben wir unser heiß ersehntes Paket aus der Wedemarkt erhalten.
Das Team von Leofortis LARP fertigt dort individuelle Accessoires mit Vereinswappen an.

Wir haben uns für einen schlichten halbrunden Metallanhänger mit unserem Fabelwesen entschieden. Dieser Anhänger wird unsere Mitglieder ab jetzt schmücken.

Holzschild

Unsere Lagerausstattung ist um ein besonders schönen Stück vergrößert worden.

Am 10. November durften wir bei Ingolf Krabiell unser Holzschild mit unserem Vereinsnamen abholen. Es ist 195 cm breit und ein absoluter Blickfang für unser Lager.