Wir werden auf unseren Veranstaltungen von zwei Hunden begleitet.
Die zwei sind nicht nur die Wachhunde von unserem Lager, sondern haben auch eine sehr besondere Aufgabe:
Viele Menschen mit einer Beeinträchtigung haben zu Tieren eine besondere “Beziehung”. Wir können über die Hunde zu diesen Personen meist schnell Vertrauen aufbauen, so das sich Menschen mit Beeinträchtigung schnell öffnen und sich bei unseren Spielen ausprobieren oder mit uns in ein Gespräch kommen.

Spicky
Spicky

Spicky gehört zu Yvonne und Chris und ist eher schüchtern und zurückhaltend. Er braucht eine ganze Weile bis er zaghaft den Kontakt zu fremden Menschen sucht.

Zottel
Zottel

Zottel gehört zu Christiane und fordert schnell bei allen Menschen seine Streicheleinheiten ein

Beide sind sehr Kinderlieb und vorsichtig.
Man sollte aber dennoch nicht ungefragt bei uns ins geschlossene Lager kommen, da beide durchaus auch eine Portion Wachhund ins sich haben und ihr Lager verteidigen.