Wir haben unsere Schutzmaßnahmen anhand der neuen Corona Verordnung des Landes Niedersachsens angepasst. Der Verein und dessen Räumlichkeiten und Veranstaltungen sind grundsätzlich öffentlich zugängliche Bereiche. In diesen Bereichen ist laut Verordnung eine Mund-Nasen-Bedeckung zutragen. Da der Eigen- und Fremdschutz bei sogenannten Alltagsmasken (aus nicht geprüften unterschiedlichsten Materialien) nicht sichergestellt werden kann, wurden die Corona-Verordnungen bundesweit angepasst und die Vorgaben für die Masken entsprechend verschärft. Es sind seit geraumer Zeit nur noch medizinische Masken nach entsprechender Norm zulässig. Auf Grund dieser Änderungen haben wir uns auf die Suche nach Sinnvollen und Praktischen Masken gemacht. Nach intensiver Suche und Beratung durch diverse Hersteller, haben wir uns für die medizinischen Mund-Nasen-Schutzmasken der Firma Metzen Athletic entschieden. Da diese alle benötigten Zertifikate als OP-Maske aufweisen und widerverwendbar sind. Zusätzlich wird in diese Masken noch ein Vlies der Firma sandler eingelegt. Welches die Masken von der Filterwirkung fast zu einer FFP2-Maske werden lassen. Die Maske ist zwar aktuell noch nicht als FFP2-Maske Zertifiziert, bietet aber trotzdem einen sehr hohen Schutz unserer Mitglieder. Natürlich haben wir auch wieder ein wenig darauf geachtet, dass die Masken so gut wie möglich zum Mittelalter passen und eine Wiedererkennung für den Verein darstellen. Daher ist auch auf den neuen Masken unser Wappen angebracht.

Weitere Informationen:
Metzen Zertifikat MNS 2020
sandler FFP2 Vlies Produkt Information
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus vom Landkreis Osterholz (Mit Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen)